Lernen lernen

Forschungs- und Entwicklungsprojekt an der UW/H

Forschung

Es handelt sich hierbei um eine Drittmittel-geförderte Forschungskooperation zwischen dem Departement für Humanmedizin (IBAM) und dem Department für Psychologie der Universität Witten/Herdecke sowie dem Lehrstuhl für Didaktik und Bildung im Gesundheitswesen.

Gegenstand des Gesamtprojektes soll es sein, aktuelle Lernhindernisse, psychologische und physiologische Grundlagen des Lernens, der Lernumgebung und der Lebensführung zu beforschen.

Die Forschung findet innerhalb verschiedener Teilprojekte statt. Diese beschäftigen sich mit

  • Lernhindernissen
  • modifizierenden Variablen des Lernens wie Pausenmodelle, Schlafrhythmus und Meditation
  • erlebten Wirkungen in der Kompetenzbildung durch die Lernwerkstatt
  • Lernangeboten an dt. Universitäten insb. für Medizin- und Psychologie-Studierende

Je nach Teilprojekt kommen qualitative und/oder quantitative Forschungsmethoden zum Einsatz.

Es können Bachelor- & Masterarbeiten sowie Dissertationen im Projekt betreut werden. Nähere Informationen zu den Möglichkeiten schicken wir auf Anfrage gerne zu.  

Ihnen gefällt das Projekt so gut, dass Sie mehr wissen wollen? Gerne!
Sie erreichen uns unter: miriam.thye@uni-wh.de oder noch schneller unter: +49 - (0)2302 - 926 733